Eine Initiative des

download bei

ARBÖ-Pannenapp

Lucy Marx GmbH

Durchschn. Bewertung
  • Die Applikation wurde durchschnittlich mit 0 von 5 bewertet
Kurze Beschreibung
Notrufsystem, Länderinfos, Spritpreisrechner, Dienstellenfinder, offline verfügbar
Einsatzgebiet
Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland, Tirol, Steiermark, Kärnten, Vorarlberg, Salzburg
Betriebssystem
Android, iPhone
Preis
Gratis
Bildquelle
www.arboe.at

Beschreibung

Das Notrufsystem übermittelt automatisch die GPS-Position des Smartphones und lässt somit die Pannenhilfe in Zukunft noch schneller am benötigten Ort eintreffen. Die ARBÖ-Pannenapp bietet neben dem Notrufsystem noch weitere hilfreiche Funktionen. Sie stellt Länderinformationen für über 50 Staaten zur Verfügung und wird somit vor allem für UrlauberInnen interessant. Die App liefert Infos zu Tempolimits, Promillegrenzen, Einfuhrbestimmungen und Währungsinfos sowie wichtige Notrufnummern und medizinische Hinweise. Des weiteren sind Hilfestellungen in Form von Videos und Fotos abrufbar: für Reifenwechsel, Starthilfe, Montage von Schneeketten, Erste Hilfe etc.

Der integrierte Spritpreisrechner ermittelt die fünf günstigsten Tankstellen aus dem gesamten österreichischen Tankstellennetz in der Umgebung und plant in Folge auch gleich die Route zur gewünschten Tankstelle. Auch die nächsten ARBÖ und/oder ARBÖ-Partner können mittels des Dienstellenfinders ermittelt und direkt angesteuert werden.
Um teure Roaming-Gebühren zu vermeiden, ist die App auch ohne Internet-Verbindung verfügbar.

Kommentare

Kommentar von Mobilotse.at-Team
 | 2012-10-18 
  • Dieser Benutzer hat die Applikation mit 0 von 5 bewertet

Übersichtliche App. Es ist ein Notfallbutton eingebaut, der sofort bei Bestätigung die aktuelle GPS-Position an die Notrufzentrale übermittelt (und wirklich als riesiger roter Button gestaltet!). Also lieber nur im Notfall ausprobieren! Praktisch ist auch, dass die Mitgliedsdaten beim ARBÖ gleich in der App hinterlegt werden können. Das erspart lästiges Suchen in der Unfallsituation.
Achtung: um sich z. B. zur nächsten Tankstelle oder Dienststelle routen zu lassen, muss Google Maps installiert sein bzw. besteht auch die Möglichkeit, auch Google Maps über den Web Browser am Smartphone zu öffnen.

Kommentar hinzufügen

Zum Bewerten anmelden
Bewertung: